Wie viel
Erbschaftssteuer
zahlt z.B. ihr Hase?

Wir beantworten Ihre Fragen.
Auch scheinbar komische.

Bei uns erhalten Sie kompetente Beratung.

Und ganz nebenbei auch guten Kaffee.

Herzlich Willkommen

Wir beraten unsere Mandanten individuell und abgestimmt auf ihre einzelne Lebenssituation. Unsere Beratung zieht sämtliche steuerliche, rechtliche, betriebswirtschaftliche und prüfungsrelevante Belange mit ein.

Ein besonderes persönliches Verhältnis zu unseren Mandanten ist die Grundlage unserer Arbeit.

News

Aktuelles aus unserer Kanzlei.

Neue Homepage 2019

Unsere neue Homepage ist online. Wir beginnen 2019 im neuen Gewand.

Grillen

Als Ausgleich zu unserem sehr anstrengenden Fotoshooting für unsere neue Internetseite haben wir in fröhlicher Runde gegrillt und unsere Fotos begutachtet. Versüßt wurde unser Beisammensein mit leckeren Früchten in heißer Schokolade.­­‏­

Firmenjubiläum Frau Irmisch

Birgit Irmisch feiert Ihr 25jähriges Firmenjubiläum. Wir bedanken uns ganz herzlich und gratulieren.

40-jähriges DATEV-Jubiläum

Seit über 40 Jahren sind wir Mitglied der Datev. Zu diesem Jubiläum wurden wir mit einer persönlich übergebenen Urkunde geehrt.

DATEV eG : Nachrichten Steuern

DATEV eG
Nachrichten Steuern

Anwendung des ermäßigten Steuersatzes für gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Einrichtungen

Das BMF gibt die Änderung des Abschnitts 12.9 Abs. 13 Sätze 3, 5 und 6 UStAE bekannt (Az. III C 2 - S-7242-a / 19 / 10001 :001).

Finanzminister Hilbers setzt sich für zusätzliche steuerliche Anreize für das Ehrenamt ein

Die Finanzminister der Länder haben im Rahmen ihrer Jahreskonferenz am 24.05.2019 das Bundesfinanzministerium gebeten, zeitnah einen Gesetzentwurf vorzulegen, der das steuerliche Gemeinnützigkeitsrecht verbessert.

Tonnagebesteuerung: Auflösung des Unterschiedsbetrages (§ 5a Abs. 4 EStG) bei Tod des Gesellschafters

Das FG Hamburg hat zur Tonnagebesteuerung entschieden, dass der sog. Unterschiedsbetrag nach § 5a Abs. 4 Sätze 1 und 2 des EStG in jedem Fall des Ausscheidens eines Gesellschafters hinsichtlich des auf ihn entfallenden Anteils dem Gewinn gem. § 5a Abs. 4 Satz 3 Nr. 3 EStG hinzuzurechnen ist, d. h. auch im Falle des Todes eines Gesellschafters (Az. 2 K 247/16).