Wie viel
Erbschaftssteuer
zahlt z.B. ihr Hase?

Wir beantworten Ihre Fragen.
Auch scheinbar komische.

Bei uns erhalten Sie kompetente Beratung.

Und ganz nebenbei auch guten Kaffee.

Herzlich Willkommen

Wir beraten unsere Mandanten individuell und abgestimmt auf ihre einzelne Lebenssituation. Unsere Beratung zieht sämtliche steuerliche, rechtliche, betriebswirtschaftliche und prüfungsrelevante Belange mit ein.

Ein besonderes persönliches Verhältnis zu unseren Mandanten ist die Grundlage unserer Arbeit.

News

Aktuelles aus unserer Kanzlei.

Neue Homepage 2019

Unsere neue Homepage ist online. Wir beginnen 2019 im neuen Gewand.

Grillen

Als Ausgleich zu unserem sehr anstrengenden Fotoshooting für unsere neue Internetseite haben wir in fröhlicher Runde gegrillt und unsere Fotos begutachtet. Versüßt wurde unser Beisammensein mit leckeren Früchten in heißer Schokolade.­­‏­

Firmenjubiläum Frau Irmisch

Birgit Irmisch feiert Ihr 25jähriges Firmenjubiläum. Wir bedanken uns ganz herzlich und gratulieren.

40-jähriges DATEV-Jubiläum

Seit über 40 Jahren sind wir Mitglied der Datev. Zu diesem Jubiläum wurden wir mit einer persönlich übergebenen Urkunde geehrt.

DATEV eG : Nachrichten Steuern

DATEV eG
Nachrichten Steuern

Dritte Verlängerung der Konsultationsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich Belgien vom 6. Mai 2020

Das BMF gibt die Verlängerung der Entlastung der grenzüberschreitend tätigen Arbeitnehmer im Hinblick auf die Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie bis zum 31.12.2020 bekannt (Az. IV B 3 - S-1301-BEL / 20 / 10002 :001).

Merkblatt zur Umsatzbesteuerung von grenzüberschreitenden Personenbeförderungen mit Omnibussen, die nicht in der BRD zugelassen sind

Mit dem BMF-Schreiben wird das „Merkblatt zur Umsatzbesteuerung grenzüberschreitender Personenbeförderungen mit Omnibussen, die nicht in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen sind“ nach dem Stand 1. September 2020 neu herausgegeben (Az. III C 3 - S-7327 / 19 / 10001 :001).

Behandlung von verdeckten Preisnachlässen im Zusammenhang mit sog. Streckengeschäften im Gebrauchtwagenhandel

Der BFH hat mit Urteil vom 25. April 2018 die Vereinfachungsregelung in Abschn. 10.5. Abs. 4 UStAE anerkannt, jedoch gleichzeitig darauf hingewiesen, dass die Bemessungsgrundlage bei Tauschumsätzen (§ 3 Abs. 12 UStG) anhand des subjektiven Wertes und nicht des gemeinen Wertes festzustellen ist. Das BMF gibt die daraus folgende Änderung des UStAE bekannt (Az. III C 2 - S-7203 / 19 / 10001 :001).

Karriere

Steuerfachangestellte(r) für Vollzeit und/oder Teilzeit ab sofort gesucht.

  • Gerne auch Wiedereinsteiger.
  • Das Aufgabengebiet umfasst die selbständige Bearbeitung der Finanzbuchhaltung.
  • Die Vorbereitung von Steuererklärungen und Gewinnermittlungen für Unternehmen und Privatleute.
  • Die selbständige Bearbeitung unseres Bescheid- und Mahnwesens
  • Keine Lohnbuchhaltung!